Jugendbildung Hamburg gGmbH

Maßnahmen und Hilfsangebote auf allen Ebenen

Der Start ins Berufsleben ist ein wichtiger Schritt in eine eigenständige, selbstbestimmte Zukunft. Der Erfolg ist oft von persönlichen Umständen abhängig. Die Jugendbildung Hamburg unterstützt Jugendliche, die durch besondere Benachteiligungen einen erhöhten Bedarf an Stabilisierung, Integration und besonderer Förderung haben.

Die Biografien unserer Zielgruppe sind u. a. geprägt von:

  • Beendigung der Schule ohne Anschlussperspektive
  • Überschuldung
  • Wohnungslosigkeit
  • Gewalt- und Drogenerfahrungen
  • Kontakt mit Polizei & Justiz
  • Unbegleitete Flucht aus dem Heimatland

Durch eine dauerhafte Stabilisierung wollen wir die Teilnehmer an unseren Maßnahmen nachhaltig in den ersten Ausbildungs- und Arbeitsmarkt integrieren.

Unternehmen und Betriebe der Stiftung Berufliche Bildung

Top